"Wir leisten mehr für den Umweltschutz, als der Gesetzgeber vorschreibt. Das funktioniert nur, wenn jeder Einzelne ein ausgeprägtes Umweltbewusstsein entwickelt. Unsere Mitarbeiter informieren wir regelmäßig über Umweltaspekte im Arbeitsalltag. Und wir fordern alle dazu auf, mit eigenen Ideen für mehr Nachhaltigkeit aktiv zu werden."

Matthias S., Bereich Technik / Umweltmanagement

Umweltschutz. Aktiv.leben.

Umweltschutz, soziales Handeln und wirtschaftlicher Erfolg haben für uns eine gleichwertige Relevanz. Die Vermeidung von Umweltbelastungen ist ein zentraler Aspekt bei unserer täglichen Arbeit und steht in der strategischen Planung von Maßnahmen vor dem nachsorgenden Umweltschutz.

"End-of-pipe"-Technologien sind nicht das, was wir unter aktivem Umweltschutz verstehen. Unsere Erfahrungen zeigen, dass kontinuierliche prozessintegrierte Umweltschutzmaßnahmen weitaus effektiver sind. Sie erfordern oft innovative Problemlösungen und werden von unseren Mitarbeitern als echte Herausforderungen angesehen.

Unsere Umweltleitlinien – denn die Zukunft beginnt jetzt

  • Wir begreifen den Umweltschutz im Betrieb und unsere gesellschaftliche Verantwortung als Einheit, die ein stetiges Engagement erfordert.
  • Wir führen mit unseren Mitarbeitern regelmäßig qualifizierende Schulungen durch – denn der Umweltschutz im beruflichen, privaten und öffentlichen Bereich liegt uns am Herzen.
  • Wir verstehen den Ressourcen- und Klimaschutz als wesentliche Zielgröße neben der Qualitätssicherung und der Qualitätsverbesserung.
  • Wir wollen die Umweltbelastungen kontinuierlich verringern. Das Umweltmanagementsystem DIN EN ISO 14001 nutzen wir dabei als Instrument zur Verbesserung unserer Nachhaltigkeit. Zusätzlich streben wir die Zertifizierung nach DIN EN 50001 an.
  • Wir setzen Ressourcen und Rohstoffe so effizient wie möglich ein. Auf diese Weise entkoppeln wir wirtschaftliches Wachstum von den Umweltbelastungen.
  • Wir tragen mit unseren Möglichkeiten dazu bei, den Ausstoß von Treibhausgasen zu verringern.
  • Wir arbeiten daran, mit unseren Zulieferern, Distributoren und Kunden eine umweltoptimierte Logistik zu entwickeln.
  • Wir beziehen die vor- und nach geschalteten Prozesse außerhalb unseres Betriebes in die ganzheitliche Betrachtung unseres Handels mit ein.

saturn petcare ist „Klimaschutzbetrieb 2008“

Unsere Bemühungen für den Umwelt- und Klimaschutz wurden mit der Auszeichnung „Klimaschutzbetrieb 2008“ belohnt. Mit diesem Zertifikat wird belegt, dass bei uns durch konsequente Energieeffizienzmaßnahmen im Zeitraum von fünf Jahren* mehr als 20 Prozent CO2 gespart und nicht in die Atmosphäre emittiert wurden – ein Ziel, das sich die EU-Länder erst zum Jahr 2020 gesetzt haben.

Urkunde „Klimaschutzbetrieb”

Zum PDF

* Das Basisjahr zur Berechnung der Einsparpotenziale ist 2002, in dem der Energieverbrauch in CO2-Äquivalente umgerechnet und auf 100 % gesetzt wird.

Die Auszeichnung „Klimaschutzbetrieb“ wurde im September 2008 zum ersten Mal vom Bremer Senat für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa an klimafreundlich wirtschaftende Unternehmen verliehen.