"Umweltschutz ist mir persönlich wichtig. Deshalb achte ich in meinem Verantwortungsbereich darauf, dass Rohstoffe und Verpackungen sorgsam behandelt werden und Verluste gar nicht erst entstehen können. Das schont nicht nur die Umwelt, sondern trägt auch dazu bei, dass wir unsere Produkte dauerhaft zu wettbewerbsfähigen Konditionen herstellen können."

Alwin B., Bereich Produktion

Unsere Produktion – das „Wie“ ist entscheidend

Auf den ersten Blick scheint unsere Aufgabe ganz einfach zu sein: Mit geeigneten technischen Lösungen müssen die Produktideen aus der Entwicklungsabteilung optimal umgesetzt werden. Doch einfach machen wir es uns ganz und gar nicht. Denn aus Erfahrung wissen wir, dass die Herstellung von Spitzenprodukten höchste Präzision und Sorgfalt erfordert.

Sorgfalt schon vor Produktionsbeginn

Die Verarbeitung der wertvollen Rohstoffe für ein hochwertiges Tiernahrungsprodukt erfordert größte Sorgfalt. Deshalb beginnt unser Qualitätsdenken bereits bei der Auswahl der Rohstoffe und Verpackungsmaterialien. Wichtige Aspekte, wie die Vermeidung von Umweltbelastungen, berücksichtigen wir schon, bevor wir Material einkaufen und die Produktion starten.

Durch Just-In-Time-Anlieferungen und eine intelligente Prozesssteuerung – in die wir auch unsere Lieferanten einbeziehen – können wir unnötige Umweltbelastungen vermeiden und gleichzeitig unsere Produktqualität steigern.

Ein Blick in die Schalenproduktion: Feinbrätmasse wird in die Alu-Behälter portioniert.

Schonende Herstellungsverfahren

Hund und Katze benötigen ebenso wie der Mensch eine ausgewogene Ernährung, um bis ins hohe Alter gesund und aktiv zu bleiben. Ein Alleinfuttermittel muss alle lebenswichtigen Inhaltsstoffe in der richtigen Dosierung enthalten. Die werterhaltende Verarbeitung der Zutaten auf allen Produktionsstufen ist dabei außerordentlich wichtig. Wir haben uns darauf spezialisiert, wissenschaftliches Know-how und modernste Herstellverfahren optimal anzuwenden, um ernährungsphysiologisch wertvolle Tiernahrung zu produzieren.

Bei der Dampftunnel-Technologie wird Feinbrätmasse zunächst zu Fleischstängen geformt und dampfgegart. Danach werden die Streifen zu Bällchen geschnitten und zusammen mit der Soße in Dosen abgefüllt.

Unsere Dosenprodukte werden auf schonende Weise haltbar gemacht, indem sie einzeln! die hydrostatischen Sterilisationstürme durchlaufen. Anders als bei herkömmlichen Verfahren, wo viele Dosen in Körben gesammelt und dann ins heiße Wasserbad gesenkt werden, können wir unsere Produkte mit reduzierten Temperaturen und einer erheblich verkürzten Prozessdauer sterilisieren. Dieses Verfahren begünstigt den Erhalt wichtiger Nährstoffe und den natürlichen Geschmack der Produkte.

Zwei hydrostatische Türme stehen für die schonende Einzelsterilisation unserer Dosenprodukte zur Verfügung.

Permanente Kontrollen im Produktionsprozess

Der Produktionslauf wird permanent durch sensorische, physikalische und chemische Analysen begleitet. Sie dienen der Qualitätssicherung und helfen uns, die Prozesse optimal zu steuern. Durch ein lückenloses Rückverfolgungssystem und eigene Lieferanten-Audits sind wir in der Lage, jederzeit die Unbedenklichkeit der eingesetzten Materialien zu überprüfen.

Unsere Produktionsstandorte

Moderne Logistik und Produktsicherheit

Damit auch nach der Produktion alles reibungslos läuft, betreibt unser Schwesterunternehmen Serv.IO am Standort Bremen ein modernes Logistik-Zentrum. Von dort beliefern wir mittlerweile fast alle großen Ketten des europäischen Einzelhandels. Mit Hilfe intelligenter Logistik können wir sicherstellen, dass unsere Kunden die bestellte Ware termingerecht in der gewünschten Ausstattung bekommen.

Sorgfalt auch beim Produkt-Finishing

Serv.IO hat sich als Spezialist für die Lagerung und das sogenannte „Produkt-Finishing" profiliert, was auch das Packen von Sortimentskartons und Paletten beinhaltet. Das Hochregallager mit mehr als 20.000 Paletten-Stellplätzen wird außerdem als „Inkubationszone“ für die hergestellten Produkte genutzt. Hier werden die fertigen Schalenprodukte bei kontrollierten Temperaturen zwischengelagert und vor der Auslieferung noch einmal genau überprüft. Auf diese Weise können wir unseren Kunden eine größtmögliche Produktsicherheit und optimale Warenverfügbarkeit zusichern.

Das Hochregallager ist nicht nur logistische Drehscheibe, sondern zugleich Inkubationszone für frisch produzierte Schalenware. Es dient somit auch der Qualitätssicherung.