"Meine Umweltprojekte basieren ausnahmslos auf umfassenden Verbrauchsübersichten. So kann ich auch Schwachstellen visualisieren, die nicht mit dem bloßen Auge erkennbar sind. Im zweiten Schritt prüfe ich, ob wir notwendige Umbaumaßnahmen selber durchführen können. Oft kann sogar schon vorhandenes Equipment dafür eingesetzt werden. Durch diese konsequent unternehmerische Vorgehensweise haben wir viele Maßnahmen erfolgreich umgesetzt – auch solche, die auf den ersten Blick nicht realisierbar schienen."

Wolfgang B., Bereich Technik

Ressourcenschutz – wir handeln

Energieverbrauch – mit weniger Energie mehr leisten

Der intelligente und behutsame Umgang mit Energie ist für saturn petcare von außerordentlicher Bedeutung. Dies liegt nicht nur an den stark steigenden Energiepreisen, sondern auch an der Verantwortung eines jeden Einzelnen, seinen Beitrag für den Klimaschutz zu leisten. Hier will saturn petcare sowohl Ansporn für die eigenen Mitarbeiter als auch Vorbild innerhalb der Branche sein. Jeder Einzelne kann mit seinem Verhalten dazu beitragen, Ressourcen und damit die Umwelt zu schonen.

Zur Reduzierung von Energieverlusten und Emissionen wurden in den letzten Jahren weitreichende Maßnahmen implementiert.

Der Energiebedarf bei saturn petcare wird sowohl durch die Versorgung mit Strom wie auch durch Gas und Öl gedeckt. In diesen Bereichen wurden und werden zahlreiche Maßnahmen zur Reduktion des Energieverbrauchs pro Produkteinheit umgesetzt.

Wasser – zu kostbar zum Verschwenden

Wasser ist für saturn petcare mehr als nur ein Betriebsstoff. Wir setzen diese wertvolle Ressource behutsam und schonend in den Produktionsprozessen ein. Zusätzlich sind wir bestrebt, die organische Verunreinigung der entstehenden Abwässer so gering wie möglich zu halten und die gesetzlichen Vorgaben noch zu unterschreiten.

Unsere Fachkräfte im Bereich Technik erarbeiten gemeinsam umweltgerechte Problemlösungen, die sie dann kompetent umsetzen.

Umweltmaßnahmen implementieren wir häufig im Rahmen von Six Sigma-Projekten. Dadurch ist eine hohe Professionalität auf allen Stufen der Durchführung gewährleistet.

Von der Abfall- zur Kreislaufwirtschaft

Der schonende Umgang mit Ressourcen (Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe) beginnt mit der Optimierung der Prozesse in unserer Produktion. Je effizienter die Stoffe und Materialien eingesetzt werden, desto weniger Reststoffe müssen einer Verwertung zugeführt werden.

Die Umstellung der Haftetikettenträger auf voll recycelbares Material kommt auch der Umwelt zugute.

Bei saturn petcare gibt es für den Entsorgungsbereich eine klare Hierarchie: Die Wiederverwendung von Reststoffen hat klare Priorität vor der Verwertung. Die reine Abfallentsorgung ist nur der letzte Weg, wenn alle technischen Maßnahmen zur Kreislaufführung inner- und außerbetrieblich ausgeschöpft sind.

Logistik – intelligente Logistik für die Umwelt

Die Logistikleistungen zur Steuerung der In- und Outputströme werden bei saturn petcare kontinuierlich verbessert. Unser Ziel ist es, die notwendigen Wege so effizient wie möglich zu gestalten. Durch die genaue Abstimmung der Distributionslogistik mit unseren Kunden und Dienstleistern können wir Umwege sowie Leerfahrten vermeiden und eine optimale Auslastung des Frachtraums erzielen.

Der saturn-LKW mit Überbreite trägt dazu bei, die Shuttle-Fahrten zwischen der Produktion und den Lagern zu reduzieren.